Gefühlt & Gedacht

Kurze Augenblicke, Gedankensplitter, Momente in Worten, Zeilen, Bildern festgehalten. Wie eine Feder wehen sie leicht durch den Tag und entschweben wieder gen Himmel.

Worte, Literatur, Bücher, Poesie haben mich mein Leben lang begleitet. Auf der Suche nach mir Selbst ging ich verschieden Wege - psychologisches Hinterfragen und Reflexionen, spirituelles Suchen, Selbsterfahrungen in Gruppen, während meiner Ausbildungen und Fortbildungen und immer wieder begleiteten mich Bücher, Bücher, Bücher ;-)

Besonders angesprochen haben mich die Bücher von Hermann Hesse; ich habe mich identifizieren können und da meiner Meinung nach, seine Werke zeitlos sind, verweise ich auf dieser Seite auf Hermann Hesse.

Einige meiner gesammelten Gedanken, Erfahrungen und Gefühle habe ich auf dieser Seite - in dieser Rubrik zusammengefügt. Oder wie auch auf diesen Seiten, haben mich die Gedanken von Hans - Curt Flemming besonders angesprochen, als ich mit der Suche nach mir selbst begann. Auch diese Gedanken empfinde ich als zeitlos für jeden suchenden Menschen.

Bei meiner spirituellen Suche nach Beantwortung meiner offenen Fragen hat mich tiefgreifend das Buch Schicksal als Chance  - Das Urwissen zur Vollkommenheit des Menschen geprägt und einen enormen Wachstumsschub ausgelöst.


Das Leben und die Erfahrungen verändern sich fortwährend, daher sind die erstellten Seiten und Blogs auch eine Reflexion dieser Veränderungen und Lebensphasen.

Integriere das Licht!

"Es gilt immer mehr an Schwere, Angst, Bewertung und Sorge los zulassen 

und die Liebe im Herzen zu finden.

Achtsamkeit für mich selbst, gegenüber 
der Welt und allen Lebewesen, 
gehört damit unabdingbar zum täglichen Leben und zu einem Leben in Liebe 
und Respekt, dazu."

© LizZi

Seifenblasen

"Seifenblasen sind wie Träume, sie bringen unsere Herzen und Augen zum Leuchten. Sie lassen uns schweben-
schimmernd in den schönsten Farben
und wenn wir nicht achtsam mit ihnen
umgehen zerplatzen sie ..."

© LizZi

Wassertropfen

"Ein trüber Tag - nur vereinzelt ein paar Lichtstrahlen
düstere, dennoch aber schöne Lichtfarben
Regentropfen fallen glitzernd -
so wertvoll das Wasser und
wie schön diese Vollkommenheit in jedem Wassertropfen ...."

© LizZi

"So lange du noch offen für die kleinen Wunder bist,
wirst du die Schönheit in deinem Leben erkennen können."
 

© LizZi 

"Bezaubernde Rose im Morgentau macht der Nachtfrost zur Winterzeit noch schöner in verzuckerter Süße..."

 
© LizZi 

Ein Leuchten deiner Augen
Eintauchen in die Tiefe
ein Strahlen baut sich auf –
Lebenskraft, Liebe, unbezähmbare Lebensfreude
noch bin ich auf der Flucht, will mich nicht verlieren
und bin doch schon verloren
denn die Freude setzt sich fort,
Energie – Schwingung –
ging das Strahlen von mir aus?
Ein Augenblick
Glück, unbezähmbare Lebenskraft und Freude
in dir – in mir

© LizZi 

Wenn Bilder der Tiefe deiner Seele entweichen, ein Augenblick das Innere erschütterte – undefinierbar, mystisch, unerklärlich, auflösend – entfesselt, ein Meer aus Tränen dem tiefen Ozean der Seele entsteigend.

Es war immer da – in den Tiefen nicht spürbar da. Tief vergraben unter der Oberfläche, wartend – auf was?
Ein Wort, ein Blick, Symbole in ihrer eigenen Sprache – geheimnisvoll und schmerzhaft berührend.
Versteckt trieb es dich über die Jahre
zu immer neuen, fremden und doch wohlbekannten Ufern.

Heimweh der Seele, verloren in den Trivialitäten des Alltäglichen,
das Herz mit einer Klammer umfangend,
gefangen in einem gläsernen Gefäß,
sichtbar und doch unerreichbar –
geheimnisvolle, unendliche Trauer.

Was brachte dich in dieses Leben
in dem du so verloren scheinst –
was ist mit dir – was ist der Sinn?
Sehnsuchtsvolle, traumverlorene Trauer –
deine Seele schreit nach Erlösung.
© LizZi 

Trunken vom Glitzern der Sonne
Sternen gleich in tausend Facetten
auf dem Wasser tanzend


Eine goldene Flut von Sonnenstrahlen
Ergießt sich ins Meer –
Ergreift mich tief in meiner Seele.

Sternenfunken, golddurchwebte Fasern
Streicheln meine Sinne –
Erfüllen mich mit Licht und Stille

Traumverloren versinke ich in mir.

Das Glitzern setzt sich fort
Und bringt meine Seele zum Tanzen

Abendrot getrunken
Staunen an der Schönheit unserer Welt
Verströmt sich das Licht in mein Leben.

© LizZi