˛˚ღ • Moment in Time

Hans Curt Flemming

Über den Autor:

In seinem Buch " Annäherung " schrieb
Hans - Curt Flemming über sich:

" ... ich mache Schritte auf mich zu. Das fing damit an, dass ich gespürt habe, wie weit ich von mir entfernt war; wie wenig ich von meinen eigenen Wünschen, meiner Empfindlichkeit und dem wußte, was ich wollte - ich wußte immer nur was andere wollten ...
... es wäre schön, wenn dieses Buch anderen Mut machen würde, aufzuschreiben, was mit ihnen los ist und schön wäre es auch, wenn sich noch mehr dieser Schubladen öffnen würden."



In seinem nachfolgenden Buch " ein zettel an der tür" zeigt sich weniger Aufbruchsfreude, es beschreibt eher eine Entwicklung von Ernüchterung und weiterem ungebrochenem Mut nach dem eigenen Selbst zu suchen und die eigenen persönlichen Gefühle auszudrücken

"... nach wie vor bin ich mir sicher, dass meine politische Arbeit bei mir selbst beginnt, wenn ich selbst keine Veränderungen riskiere, wenn ich selber in Zuständen verharre, unter denen ich leide und die niemand anders als ich ändern kann - wie kann ich dann andere dazu auffordern, etwas zu riskieren? Meine Wünsche sind so schlicht: ich möchte glücklich sein und ich möchte in einer menschlichen Umgebung leben...." 

Viel läßt sich an biografischem Material von Hans Curt Flemming in seinen Büchern und im Internet leider nicht finden. In den 80 er Jahren haben mich seine Bücher in meinen eigenen Prozessen und meiner Entwicklung begleitet und sie passten gut in die Aufbruchs - und Entwicklungsstimmung vieler Freunde. Ich mag die Texte von Hans Curt Flemming auch heute immer noch sehr gerne, weil sie sozialkritisch und ehrlich sind und ich denke, dass sie noch viele Menschen in ihrer Entwicklung insprieren können. Ebenso hat sich unsere Gesellschaft sicher insgesamt noch mehr in einen kritisch zu betrachtenden Zustand von Materialismus und Menschenentwürdigungen entwickelt. Gerade deswegen.... ein Rütteln an den Mauern zum Wachstum an die, die sich mit esoterischen Themen schwer tun... alle Wege die zu Wachstum führen sind " richtige " Wege und Literatur kann gute Wachstumsreize setzen. 

Die meisten Menschen leben zeitlebens in den Schubladen, die ihnen ihre Sozialisation, die Erziehung und ihre Umgebung vermittelt hat. Der Weg zur Individualität geht darüber, diese Schubladen in sich zu erkennen und sie gegebenfalls , falls wir es wünschen zu verändern, um ein selbstbestimmtes Leben in relativer Freiheit zu führen. Nicht nur zufällig haben mich gerade diese Gedichte vor nunmehr fast 25 Jahren schon angesprochen, denn wie alle bin auch ich diesen Weg entlang meiner Grenzen gegangen, habe versucht sie zu weiten und loszulassen und diese Themen bleiben zu allen Zeiten aktuell.Nehmen wir unsere Freiheit und uns Selbst in Besitz !!

 

Daher möchte ich Euch hier einige der Gedichte und die Bücher vorstellen von Hans - Curt Flemming und ich wünsche Euch Inspiration und Öffnung für " Eure Schubladen ".

Die Kommentare von Hans Curt Flemming, mehreren Leserinnen und Lesern sind mir leider verloren gegangen beim versehentlichen Löschen des letzten Blogs in dem sie eingefügt waren. Ich hatte zuvor jedoch Herr Flemming per mail über die Kommentare und die mehrfachen Leserwünschen nach Neuauflage seiner Bücher informiert.

Nachtrag: einige Kommentare hatte ich gespeichert und binde sie wieder ein;-)

 

Kommentare:

Ist ja sehr schön, dass diese Gedichte noch so viel Anklang finden! 
Leider gibt es sie nicht mehr bei der Rotation zu bestellen. Es gibt sie überhaupt kaum noch. Vielleicht drucke ich sie mal wieder nach... 
Schöne Grüße von Hans-Curt Flemming

ja lieber hans-curt-flemming,
bitte lass sie nachdrucken! ich habe mit mühe deine bücher über antiquariate bekommen und würde sie so gern auch mal jemandem schenken. eine neuauflage würde der welt gut tun! 
liebe grüße nele

lieber Hans Curt, 
Freue mich riesig, dass ich was über dich im internet gefunden habe. vor ca 25 (!!!) Jahren habe ich alle Gedichte von dir gehabt, mehrfach verschenkt ....und geliebt, da sie mir wirklich aus der Seele sprechen.....grade in diesen Tagen habe ich sie wieder vorgeholt (bin in ähnlicher Situation wie damals) und sie stimmen immer noch total. Danke dafür. werde weiter recherchieren, da mich interessiert, wie es mit deinem Leben so weitergegangen ist. 
Alles Gute

"ein zettel an meiner tür" habe ich 1988 in der alten edition gelesen und fand ganz komisch wie sie fuer ein Brasilianer so einheimisch klangen... 
Rui Rothe-Neves

Lieber Herr Flemming, 
wäre schön, wenn aus dem "Vielleicht" ein "Bald" werden würde. 
Schöne Grüße Margot Steyer

 

Die ausgesuchten Gedichte sind aus den beiden Gedichtbänden
von hans-curt-flemming:
annäherung
ISBN 3-98000564-0-6
ein zettel an meiner tür 
ISBN 3-9800 564-1-4 ( erschienen 1980 )

Weitere Bücher von hans-curt flemming sind:
"sprünge" und "suchbilder"
erhältlich beim Verlag Simon + Leutner in Berlin
oder über amazon de der unten eingebundene Link

das copyright dieser gedichte liegt bei hans curt Flemming

Erstauflage dieser Seite 24.11.2003

überarbeitet 2015

Und hier noch einige gebrauchte Bücher über Amazon bestellbar

Hans-Curt Flemming: Ein Zettel an meiner Tür

Sprünge

Annäherung. Gedichte

Suchbilder

Webseite von Hans Curt Flemming

 

Empfehlungen ღ